In der Kategorie Signalisation/Lichtsignal gemeldet

12:55, 19. April 2019

Hier gibt es eine gefährliche Führung der Velofahrenden: Am markierten Punkt auf Ihrem Luftbild wollte ich in die Grüngasse einbiegen. Rechts von mit wollte ein Autofahrer dasselbe tun. Da ich als Velofahrerin auf die rechte Strassenseite der Grüngasse wollte und der Autofahrer auch in die Grüngasse, gab es einen Beinahe-Unfall, da wir uns kreuzen mussten und der Autofahrer nicht mit Velofahrer von links rechnet, die dieselbe Richtung fahren wie er. Es erscheint mir sinnvoll, hier die Velofahrenden in der Werdstrasse in Richtung Stauffacherstrasse auf der rechten Strassenseite zu belassen. Der Radstreifen dazu ist ja vorhanden. Und die Velofahrenden rechts von den abbiegenden Autos in die Grüngasse zu führen.

RSS feed of updates to this problem Erhalten Sie Aktualisierungen dieser Meldung.

Antwort

  • 08:52, 26. April 2019

    Grundsätzlich halten wir diese Situation nicht für gefährlich, dass sich sowohl Velofahrende als auch der motorisierte Verkehrsteilnehmende gut sehen (keine Sichtbehinderung). Mit der nötigen Aufmerksamkeit sollte es zu keinen Zwischenfällen kommen.
    Wir prüfen trotzdem eine andere Lösung für die Veloführung - dies betrifft auch schon die Zuführung. Allerdings nimmt diese Prüfung eine gewisse Zeit in Anspruch.

    Freundliche Grüsse

    Ihre Stadt Zürich