In der Kategorie Strasse/Trottoir/Platz gemeldet

11:10, 8. Oktober 2019

Beim Autobahn Ende sind seit rund 14 tagen von organisierten Banden Bettelaktionen in Gang. Dabei sammelt meist ein gehbehinderter Mann Geld ein und im Hintergrund steht ein anderer Typ, ja dann doch kräftiger aussieht, Wache. Solcher Missbrauch geht gar nicht. Bei der Fußgänger-Unterführung ist das Scherheitsgefühl sehr eingeschränkt. Zuständigkeit vermutlich Stadtpolizei.

RSS feed of updates to this problem Erhalten Sie Aktualisierungen dieser Meldung.

Antwort

  • 16:32, 8. Oktober 2019

    Besten Dank für Ihre Meldung auf «Züri wie neu». Wir haben Ihr Anliegen an die zuständige Stelle weitergeleitet.

    Freundliche Grüsse
    Ihre Stadt Zürich