In der Kategorie Strasse/Trottoir/Platz gemeldet

12:24, 18. Dezember 2019

Guten Tag Ich möchte gerne erfahren weshalb beim Farbhof eine derart grosse Fläche schwarz asfaltiert wird. Ich dachte die Stadt möchte möglichst auf grosse neue versiegelte Flächen verzichten und stattdessen mehr begrünte Rabatten mit Sträuchern bauen? Ich kann diesen Schritt nicht nachvollziehen. Auch mit den wenig liebevoll gesetzten Löchern für Bäume wird sich am Gesamteindruck nicht viel ändern. Weshalb wurde hier nich kreativer mit massiv mehr Grün geplant was besser fär das Klima wäre? Es wurden hier unzählige grosse Bäume gefällt. Bis neue Bäume wieder den gleichen Wert erreichen werden mindestens 20 bis 40 Jahre vergehen.

RSS feed of updates to this problem Erhalten Sie Aktualisierungen dieser Meldung.

Antwort

  • 13:33, 18. Dezember 2019

    Der Farbhof wird für die Limmattalbahn umgestaltet. Die Limmattalbahn wird ab Dezember 2022 als umweltfreundliches Verkehrsmittel vom Aargau bis zum Bahnhof Altstetten führen. Das Gleistrassee ist begrünt und insgesamt werden nach Abschluss des Bauprojekts mehr Bäume gepflanzt als gefällt werden mussten. Dies gilt auch für den Farbhof. Weitere Informationen zur Limmattalbahn und Bäumen sind auf dem Internet zu finden: https://www.limmattalbahn.ch/ home/ versteckte-seiten/ Baumkonzept.html

    Freundliche Grüsse
    Ihre Stadt Zürich