In der Kategorie Strasse/Trottoir/Platz gemeldet

20:02, 25. November 2021

Das Trottoir ist sehr breit und würde einen Veloweg erlauben. Ich wohne hier und bin mit Velo rundum blockiert. Dauer der Baustelle ist ein ganzes Jahr. Bitte richten sie eine Passage für Velos ein. Danke

RSS feed of updates to this problem Erhalten Sie Aktualisierungen dieser Meldung.

Antwort

  • 11:18, 3. Dezember 2021

    Die offizielle und signalisierte Route Richtung City führt via Erismann-/Kanzleistrasse. Nach der Einführung der Einbahnstrasse missachteten diverse Velofahrer die Einbahn und fuhren auf dem Trottoir Richtung Bäckeranlage. Kurz darauf erhielten wir Reklamationen von Anwohnenden wegen den Velofahrenden auf dem Trottoir. Zudem ist der Bereich der Einbahn Einzugsgebiet des Schulhauses Feld und somit Schulweg diverser Kinder. Aufgrund der Verkehrssicherheit beschlossen wir uns daher die Umlaufsperren einzurichten. Auf Antrag eines Velofahrenden öffneten wir das kurze Teilstück über die Überführung der SBB in der Stauffacherstrasse. Dies ermöglicht den Velofahrenden via Herman-Greulich-Strasse – Brauerstrasse – Magnusstrasse in Richtung Langstrassenunterführung Richtung Kreis 5 zu gelangen.

    Aufgrund der angesprochenen Reklamationen und der Verkehrssicherheit zugunsten unserer kleinsten Mitbürger müssen wir eine Öffnung des Trottoirs im erwähnten Teilstück für Velofahrende ablehnen.
    Zudem bestehen nun zwei Angebote die Baustelle mit dem Velo zu umfahren.

    Es braucht keine Passage. Das Fahrrad muss um die Abschrankung geschoben werden.

    Freundliche Grüsse

    Ihre Stadt Zürich